Nummer: 2019/024
Datum: 20. April 2019
Alarmzeit: 16:44 Uhr
Art: FLE 
Einsatzort:
Fahrzeuge: LF16-12 , MLF , MZF 
Weitere Kräfte:


🚒 Einsatzbericht 🚒

Brand Hecke lautete die Einsatzmeldung, zu der wir am späten Nachmittag nach Oberköblitz gerufen wurden. Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich die ersten Atemschutztrupps aus, da die starke Rauchentwicklung weit sichtbar war. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer neben der Hecke bereits auf Kompost und eine an der Grundstückgrenze stehende Gartenhütte übergegriffen hatte. Aufgrund der aktuellen Trockenheit bestand auch weiterhin die Gefahr das sich das Feuer weiter ausbreiten würde.

Zwei Trupps unter Atemschutz übernahmen die Brandbekämpfung im Bereich des Gartenhauses und des Kompostes. Ein weiterer Trupp löschte den Teil der Hecke ab und schützte den umliegenden Bereich um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Im Verlauf des Einsatzes musste das Dach des Gartenhauses abgedeckt und geöffnet werden, um die darunter liegenden Glutnester abzulöschen. Dazu musste auch eine Vertäfelung, die an sich an der Giebelseite befand, entfernt werden.

Mit Wärmebildkamera wurden die Bereiche dann kontrolliert und letzte Glutnester abgelöscht. Danach konnte die Einsatzstelle wieder an den Besitzer übergeben werden.

Kategorien: