Nummer: 2020/016
Datum: 11. März 2020
Alarmzeit: 16:50 Uhr
Art: FLE 
Einsatzort:
Fahrzeuge: LF16-12 , MLF , MZF 
Weitere Kräfte: HvO Wernberg-Köblitz 


🚒 Einsatzbericht 🚒

Mit der Meldung Brand im Freien wurden wir nach Unterköblitz alarmiert. Auf der Anfahrt war bereits die Rauchentwicklung deutlich sichtbar. Statt des wie ursprünglich gemeldeten Heckenbrandes, brannten an der Hauswand verschiedene abgestellte Gegenstände unter anderem auch eine Waschmaschine.

Das Feuer hatte bereits entlang der Fasade bis zum Dachvorsprung hoch gebrannt. Passanten brachten vor unserem Eintreffen bereits zwei zur Verfügung stehende Feuerlöscher zum Einsatz und hielten es damit in Schach. Damit wurde der Dachvorsprung nur leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Durch den Angriffstrupp unter Atemschutz wurde mit einem C-Rohr der Brand schnell abgelöscht. Wir öffneten anschließend das Dach und löschten letzte Glutnester im Bereich des Dachvorsprung ab.

Abschließend übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei, die dann die weitere Sachbearbeitung übernahmen.

#UnsereFreizeitDeineSicherheit

Kategorien: