Dieser Brandeinsatz in Grünau wird bei den beteiligten Kräften sicherlich in Erinnerung bleiben. Umso mehr hat uns als Feuerwehr auch das Schicksal von Anna berührt, die durch diese nicht verständliche Tat innerhalb weniger Minuten Ihr Anwesen und somit die Existenz verlor. Als dann der Spendenaufruf uns erreichte, war klar da sind wir dabei!

Beim Jahresabschluss gaben die aktiven Kameradinnen und Kameraden sowie die Jugendfeuerwehr Ihre freiwillige Spende.

 

Eine Abordnung machte sich hierzu auf den Weg nach Oberwildenau. Unsere beiden Kommandanten übergaben im Namen der Aktiven Mitglieder und der Jugendfeuerwehr die Spende. Im Gespräch zeigte sich Anna Müller gerührt und dankte auf das Herzlichste.

Wir wünschen Anna alles Gute für die Zukunft und vor allem viel Kraft in den kommenden Monaten, bis die Schäden beseitigt sind und Sie wieder in Ihr Zuhause zurückkehren kann.

Danke an die Kameradinnen und Kameraden, die spontan dabei waren und Ihren persönlichen Beitrag gegeben haben.

 

Vielen Dank an Katharina und Ingeborg mit allen Helfern für die Organisation. Eine tolle Aktion!

#UnsereFreizeitDeineSicherheit