++++ Jugendfeuerwehr ++++

Was es bedeutet bei einer Berufsfeuerwehr zu arbeiten, erlebten unsere Jugendlichen der Jugendfeuerwehr am vergangenen Wochenende.

Im zweijährigen Rhythmus veranstalten wir unser Berufsfeuerwehrwochenende.

Von Freitag Abend bis Sonntag Mittag, mussten die jungen Retter von morgen verschiedenste Einsätze abarbeiten.

Insgesamt wurden sie acht mal zum Einsatz gerufen:

  1. Katze am Baum
  2. Auslaufende Flüssigkeiten
  3. Personensuche in einem Waldgebiet 
  4. Ausgelöste Brandmeldeanlage (Fehlalarm)
  5. Ausleuchten eines Landeplatzes für den Rettungshubschrauber 
  6. Brand Wohnhaus mit vermissten Personen
  7. Ölspur 
  8. Brand Unrat 

Der größte und zugleich spannendste Einsatz war der Brand eines Wohnhauses im Nachbarort Luhe. Hier galt es eine Vielzahl von Verletzten zu versorgen und den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Hier bedanken wir uns herzlich bei der Feuerwehr Luhe, ihrem Jugendwart Enrico März und seinem Team, für die Ausrichtung dieses Einsatzes.

Um die Realität der Einsätze zu erhöhen, wurden bei mehreren Einsätzen Atemschutzattrappen der Firma Feuerkids verwendet.

Zwischen den Einsätzen wurde gemeinsam gegessen, die Fahrzeuge sowie Gerätschaften gepflegt und die Kameradschaft untereinander gestärkt.

Zum Abschluss bedanken wir uns bei allen  Helfern die in irgendeiner Art zum Gelingen dieses Wochenendes beigetragen haben.

#JugendfeuerwehrOberköblitz

#BF-Wochenende

#Rettervonmorgen

#findedeinfeuer

#kommzuunsundmachmit!